Dr. Alexander Safaric Ansprechpartner: Ansprechpartner

Positionsbestimmung und Neuausrichtung

Online-Händler und ein verändertes Konsumentenverhalten setzen die Handelsbranche weiter unter Druck. Anstatt einen hoffnungslosen Preiskampf einzugehen, haben stationäre Händler die Möglichkeit, sich über einen Omni-Channel Ansatz vom Wettbewerb zu differenzieren. Unter Omni-Channel versteht man die Integration von bisher getrennt existierenden Informations-, Kauf- und Belieferungskanälen, wie stationären Ladengeschäften, Online, Mobile und Social Media bis hin zu neuen Formen wie Voice Commerce.

Ziel ist ein konsistenter Auftritt über alle Kanäle hinweg und das Anbieten von zusätzlichen Services, um eine höhere Kundenbindung zu erreichen, und Wettbewerber aus der „Customer Journey“ auszuschließen. Um für Ihr Unternehmen in Ihrem spezifischen Branchenumfeld ein sinnvolles Omni-Channel Zielbild zu entwickeln, das Ihre Ertragskraft langfristig steigert, bieten wir das Omni-Channel Quick Assessment an. Neben der Bestimmung des Status quo und der Definition des Zielbilds entwerfen wir einen Umsetzungsfahrplan, der die Transformationsfähigkeiten Ihres Unternehmens berücksichtigt.

Omni-Channel Chancen heben und Risiken abwehren

Das Safaric Consulting Quick Assessment ist eine bewährte Vorgehensweise zur Identifikation von Chancen und Risiken in einem Omni-Channel geprägten Branchenumfeld. Egal, ob Sie heute nur einen stationären Kanal betreiben, einen Online Shop besitzen oder bereits mit diversen Services die Kanalvernetzung vorantreiben. Wir helfen Ihnen, die Digitalisierung Ihres Geschäftsmodells erfolgreich umzusetzen, ohne dass Digitalisierung zum Selbstzweck wird, und greifen dabei auf unsere langjährige Erfahrung und Branchen-Best-Practices zurück.

Unsere Beratungsschwerpunkte

Benchmarking der eigenen Omni-Channel Fähigkeiten

Im Zuge des Quick Assessments durchleuchten wir die bestehenden Komponenten Ihres Geschäftsmodells und zeigen auf, welche Ihrer Geschäftsfähigkeiten die erfolgreiche Omni-Channel Transformation stützen oder aber beeinträchtigen können. Als Ergebnis unseres Quick Assessments erhalten Sie außerdem einen guten Überblick, wo Ihr Unternehmen mit seiner Omni-Channel Strategie im Vergleich zum brancheninternen und -externen Wettbewerb steht.

Attraktives und erreichbares Omni-Channel Zielbild

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein attraktives und erreichbares Zielbild, das die Ertragskraft Ihres Unternehmens langfristig steigert. Wir nehmen eine ganzheitliche Sicht auf alle Komponenten des Geschäftsmodells Ihres Unternehmens ein und entwickeln Leistungsversprechen, Leistungsangebot und Leistungserstellung sowie Kosten- und Erlösmodell Hand in Hand weiter. Damit stellen wir ein konsistentes Gesamtbild sicher, statt Einzelelemente zu optimieren, die dann nicht zum Rest Ihres Unternehmens passen.

Klarer Entwicklungspfad für die Transformation

Für eine erfolgreiche Transformation ist der Transformationspfad und die Beachtung der kritischen Erfolgsfaktoren von wesentlicher Bedeutung. Im Zuge des Quick Assessments erhalten Sie einen Überblick über diese Erfolgsfaktoren und wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen einen Omni-Channel Fahrplan, der in Quick Wins, mittelfristige und langfristige Maßnahmen unterscheidet.

Vorgehen

Einer der wesentlichen Vorteile des Quick Assessments ist der kurze Zeitraum von 7 bis 10 Wochen, in dem die Analyse, das Zielbild und die Roadmap entwickelt werden. Das Vorgehen gliedert sich typischerweise in drei Phasen.

Typischerweise schließt sich an das Quick Assessment die Vorbereitung und Durchführung der Geschäftsmodelltransformation an. Auch hierbei begleiten wir Sie mit unserer Fach- und Transformationsexpertise.

Phase 1: Interne und externe Analyse (ca. 2 bis 3 Wochen)

  • In der Analysephase führen wir zunächst eine quantitative und qualitative Datenerhebung durch. Wir nutzen hierbei unter anderem Fokusinterviews, standardisierte Fragebögen und nehmen bestehende Omni-Channel Services mit der sogenannten DILO-Technik unter die Lupe.
  • Die gewonnenen Erkenntnisse bereiten wir auf und spiegeln diese gegen unsere Benchmarking-Daten und Ihr spezifisches Wettbewerbsumfeld.
  • Die Analyseergebnisse werden den Projektsponsoren in einem gemeinsamen Workshop präsentiert.

Phase 2: Geschäftsmodell-Zielbild (ca. 3 bis 4 Wochen)

  • Ausgehend von Ihren Kunden und Ihrem Leistungsversprechen entwickeln wir die einzelnen Komponenten des Zielbilds.
  • Die einzelnen Zielbildkomponenten werden fortlaufend in ein Gesamtbild integriert, um die Konsistenz des Geschäftsmodells sicherzustellen.
  • Zur Abschätzung der Wirkung der Geschäftsmodell-Transformation wird ein Business Case erstellt.
  • Das erarbeitete Zielbild wird im Rahmen eines Zielbild-Workshops vorgestellt und abgenommen.

Phase 3: Transformations-Roadmap (ca. 2 bis 3 Wochen)

  • Nachdem Klarheit über Ausgangssituation und Zielbild hergestellt wurden, schließt sich die Entwicklung einer umsetzbaren Roadmap an.
  • In der Roadmap werden auch prozessuale, organisatorische und technische Voraussetzungen abgebildet, die für eine Transformation zu einem Omni-Channel Geschäftsmodell erfüllt werden müssen.
  • Neben der Festlegung von geeigneten Maßnahmenpaketen legen wir auch gemeinsam den für Ihr Unternehmen passenden Transformationsrhythmus fest.
  • Die Maßnahmenpakete werden in verschiedenen Transformationssträngen gebündelt und gemäß des definierten Transformationsrhythmus zeitlich angeordnet.
  • Die Roadmap-Phase endet mit der Vorstellung und Abnahme der Roadmap in einem Roadmap-Workshop.
Cookie-Hinweis

Diese Seite nutzt Cookies und Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und zu verbessern. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke einverstanden sind.

Cookies akzeptieren Einstellungen / Datenschutzhinweise
Einstellungen

Die von dieser Webseite verwendeten Cookies sind in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt. Notwendige Cookies sind essentiell für die Funktionalität dieser Webseite, während optionale Cookies uns dabei helfen, das Benutzererlebnis durch zusätzliche Funktionen und durch Analyse des Nutzerverhaltens zu verbessern. Sie können der Verwendung optionaler Cookies widersprechen, was allerdings zu einer eingeschränkten Funktionalität dieser Webseite führen kann.

Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren Weitere Infos zu Cookies