IT-Architektur

Durch technologische Innovationen sowie ein sich wandelndes Wettbewerbs- und Konsumentenumfeld wächst für Handels- und Konsumgüterunternehmen der Veränderungsbedarf. Eine entscheidende Bedeutung kommt daher dem Reifegrad und der Leistungsfähigkeit der eigenen IT-Architektur zu. Unternehmen stellen sich vier zentrale Fragen:

  • Unterstützt die IT-Architektur die Veränderung des Geschäftsmodells hin zu „Omni-Channel“? 
  • Skaliert die IT-Architektur mit wachsendem Geschäftsvolumen?
  • Ermöglicht die IT-Architektur eine herausragende Kundenerfahrung an allen „Customer Touchpoints“?
  • Nutzt die IT-Architektur die vorhandenen Kapital- und Personalressourcen effizient? 
  • Gewährleistet die IT-Architektur eine hohe Stabilität, Verfügbarkeit und Datensicherheit im Geschäftsbetrieb?
Rahmenwerk IT-Architektur

Beratungsschwerpunkte

Unsere Schwerpunkte im Bereich IT-Architektur sind:

  • Ablösung von Kernapplikationen
    Gerade die etablierten Unternehmen haben häufig über Jahrzehnte gewachsene Systemlandschaften im Einsatz. Die eingesetzten Kernapplikationen gewährleisten häufig einen stabilen und ressourcenschonenden Systembetrieb, sind in ihrer Weiterentwicklungs- und Innovationsfähigkeit aber stark eingeschränkt. Diese Limitierungen werden im digitalen Zeitalter zum Flaschenhals für den Geschäftserfolg des Unternehmens. Mit unserer Expertise unterstützen wir Sie dabei, Altsysteme abzulösen, indem wir geeignete Alternativen identifizieren, Transformationspfade entwickeln und die Transformationen steuern.
  • Auswahl und Einführung von Software-Plattformen
    Ein bewehrter Ansatz zur Modernisierung von IT-Architekturen ist die Nutzung von standardisierten digitalen Plattformen für warenwirtschaftliche (ERP) und kundenbezogene (CRM) Prozesse. Die Plattformen haben sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt, sind häufig als Software-as-a-Service-Lösungen verfügbar und ermöglichen so eine signifikante Reduktion von Wartungs- und Betriebsaufwänden. In verschiedenen Projekten konnten wir unsere Kunden dabei unterstützen, neue digitale Plattformen wie SAP S/4 HANA oder Salesforce einzuführen. Mit unserer Erfahrung beraten wir Sie bei der Anforderungsanalyse, der Erarbeitung einer zukunftsfähigen Plattformstrategie, der Produktauswahl sowie der Definition des richtigen Transformationsvorgehens und begleiten Sie bei der Umsetzung.
  • Omni-Channel IT-Architektur 
    Aus IT-Sicht besteht die Kernherausforderung eines Omni-Channel Geschäftsmodells darin, die historisch gewachsenen Kernapplikationen des stationären Geschäfts mit den modernen Technologien und Vorgehensweisen des Online-Geschäfts zu verknüpfen. Das Prinzip einer „IT der zwei Geschwindigkeiten“ konnte in einem wachsenden Marktumfeld schnelle Erfolge generieren. Allerdings erfordern viele Omni-Channel Use Cases eine tiefe Integration von Kanälen, die weder von der „langsamen“ noch von der „schnellen“ IT allein abgebildet werden können. Mit unserer Omni-Channel Expertise unterstützen wir Sie dabei, innovative Lösungen wie API-Schnittstellen und Microservice-Architekturen zu entwickeln und umzusetzen, die die prozessuale und technische Basis für Ihr Omni-Channel Geschäftsmodell schaffen.

Unsere Vorgehensweise

  • Abhängig vom konkreten Projektfokus analysieren wir Ihre bestehende IT-Architektur und identifizieren Handlungsfelder. 
  • Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir passende IT-Architekturzielbilder und berücksichtigen dabei auch innovative Technologien (z.B. digitale Plattformen, Software-as-a-Service, Microservices).
  • Wir unterstützen Sie bei der Bewertung und Auswahl geeigneter Lösungen. 
  • Auch bei der Umsetzung der Transformation begleiten wir Sie und richten Ihre Organisation auf die neuen Anforderungen aus (z.B. durch die Einführung von DevOps und Agile IT).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Wenn Sie mehr über unsere Leistungen erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Weiterlesen